Dokumentation

Dokumentation

Ein Film, der im Grundsatz Ereignisse bzw. Zustände der jeweiligen Gegenwart, die auch ohne Anwesenheit der Kamera stattgefunden hätten, an konkreten Orten mit der Filmkamera festhält. Ein Film also, der sich an das Gefundene hält, nicht an das Erfundene. Im weiteren Sinne gehört auch der (deutsche) Kulturfilm zu dieser Gattung.

Der echte Dokumentarfilm unterscheidet sich von den vielen dokumentarischen Formaten durch seine journalistisch-wissenschaftliche Recherche und die Geschichte, die zumindest versucht, sich der Wahrheit anzunähern bzw. die auf einer Wahrscheinlichkeit aufbaut. Vermehrt gibt es auch TV-Sendungen, die dem Zuschauer massiv suggerieren, es würde sich um eine Dokumentation handeln, obwohl tatsächlich nach einem Drehbuch oder ähnlichem gespielt wird.

Quellen:
http://www.geschichte-projekte-hannover.de/filmundgeschichte/zitieren_un...
https://de.wikipedia.org/wiki/Dokumentarfilm

Specials & Serien

HeimatKino

HeimatKino

Die dokumentarische Porträtreihe „HeimatKino“ nimmt sich den ganz persönlichen Geschichten von einzelnen Programmkinos und ihren Macher*innen an. Dabei fokussieren sich die Porträt-Filme auf die jeweiligen Besonderheiten der Filmtheater sowohl in Großstädten als auch im ländlicheren Raum. Wie haben sich die einzelnen Kinos entwickelt? Was macht sie so besonders? Und wie sieht deren Zukunft aus? Das Projekt begann 2018 im Ruhrgebiet und entwickelt sich mittlerweile – mit unterschiedlichen Finanzierungsmodellen – zu einem>

...

Alle Filme