Kinoflimmern

Kinoflimmern

Kinoflimmern ist das Zuhause für Filmliebhaber und Filmemacher. Hier seht ihr Independent-Kino, das ihr auf keiner anderen VOD-Plattform schauen könnt, eigens kuratiert und von den Machern präsentiert.

Nachhaltige Verwertungswege, Unterstützung der Filmschaffenden, Fairness und Transparenz:
Dafür steht Kinoflimmern – Alles andere als MainSTREAM.

*Zugriff auf 750+ Filme und Serien. Das Abonnement hat unterschiedliche Laufzeiten: - je länger die Laufzeit, desto günstiger wird es. Alle Abos können jederzeit zum Laufzeitende gekündigt werden, andernfalls verlängern sie sich automatisch. Folgende Abonnements gibt es:

7,99 €/Monat für das Monatsabo
5,99 €/Monat für das Halbjahresabo
4,99 €/Monat für das Jahresabo

Montrak

Montrak

In Deutschland verschwinden immer mehr Menschen. Hinter den mysteriösen Vermisstenfällen stecken aber keine vermuteten Wolfsangriffe, sondern Vampire, die ihren Ursprung im Mittelalter haben. MONTRAK, ein einstiger Burggraf, wird durch einen von Luzifer verwandelten Ring zum Vampir-Dasein verdammt.

Stefan Schwenks starbesetztes Debut (u.a. Sönke Möhring, Adam Jaskolka, Dustin Semmelrogge, Ralph Stieber) erreicht trotz fehlender Förderungen eine filmische Qualität, die Hollywood in nichts nachsteht.

Die endlose Nacht

Die endlose Nacht

Berlin, Flughafen Tempelhof: Es liegt dichter Nebel, sämliche Flugzeuge fallen aus. Eine Nacht lang sitzen die Reisenden in der Wartehalle fest und sind sich und ihren Mitreisenden ausgeliefert. Will Trempers Film ist die Geschichte von Begegnungen. Und einer der wenigen wirklichen Kinofilme mit Hannelore Elsner, bevor sie zum Fernsehen wechselte.

Das deutsche Kettensägenmassaker

Das deutsche Kettensägenmassaker

Nach der Vereinigungssoße jetzt der Film um Aufzuwachen! Laut und agressiv! 60 skrupellose Minuten zur deutschen Einheit! Schlingensiefs Wendekracher als Antwort auf die blühenden Landschaften...

Königin von Niendorf

Königin von Niendorf

In Brandenburg haben gerade die Sommerferien begonnen, doch die zehnjährige Lea fährt in diesem Jahr nicht wie sonst mit ihren Freundinnen ins Ferienlager. Überhaupt findet sie die anderen Mädchen in ihrer Schule zunehmend seltsamer. Und so kurvt Lea meist allein auf ihrem Fahrrad durch das Dorf und besucht den Musiker und Aussteiger Mark, der auf einem verwilderten Bauernhof lebt.

Anna und Herr Goethe

Anna und Herr Goethe

Anna ertränkt ihr Kindheitstrauma des sexuellen Missbrauchs im Alkohol. Während ihrer einsamen Streifzüge durch die Straßen von Berlin ist Goethes Literatur ihre einzige Quelle der Geborgenheit.

Ein toller Erstling der Berlinerin Kati Thiemer, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt!

Bullet Vein

Bullet Vein

Der tragische Tod einer hübschen Frau führt einen alternden Revolverhelden, eine Prostituierte und ihren Freier, auf
dramatische Weise zusammen.

Ein mittellanger Independent-Film, der zeigt, dass der deutsche Film-Nachwuchs auch Western kann! Unbedingt sehenswert!

The Bicycle

The Bicycle

"The Bicycle" ist ein wunderbares Gegengift zu all den zielgerichteten Liebesgeschichten, die das Kino gern erzählt - hier wird nichts erklärt, aber ganz viel verstanden, und ein Happy End ist keine Option. So macht man keine Kassenmagneten, aber gute Filme.
Bayerischer Rundfunk

Spielerisch, sehr lebhaft und ungeheuer frisch setzt Regisseur und Autor Arne Körner die Szenen aneinander, deckt immer wieder ihren verborgenen Witz auf und stemmt sich gegen alle üblichen romantischen Erzählmuster (...) „The Bicycle“ ist DIE deutsche Anti-Romanze.
TV Spielfilm

Das Gezeiten

Das Gezeiten

Der Dokumentarfilm von Maren Elbrechtz nimmt uns mit an einen einzigartigen Ort, der für viele wesentlich mehr ist als nur ein Restaurant. Ein Lokal, in dem sich 14 Jahre lang vor allem die Kölner Lesbenszene trifft. Doch dann soll sich auf einmal und abrupt alles ändern.

Nachhaltiges Streaming auf Kinoflimmern!

Ihr liebt Filme? Wir auch! Deshalb haben wir "Kinoflimmern" gebaut, das Zuhause für unabhängige Filme und Macher!
Um Film zu fördern. Für uns. Für Euch. Für den unabhängigen Film!

 

 

Wie funktionierts

 

- Kinoflimmern ist komplett werbefrei.

- Die Anmeldung ist kostenlos. Ihr zahlt nach der Registrierung entweder nur das, was Ihr sehen wollt, also jeden Film einzeln, oder schaut alle unsere Filme im monatlichen Abo ab 4,99€*. Wählt dafür Im Kaufdialog eines x-beliebigen Films aus unserem Portfolio einfach den Punkt "Portalweites Abo" und wählt euer Abo aus.

- Alle Server laufen komplett CO2 neutral und befinden sich in Deutschland.

- Kinoflimmern heißt nachhaltig streamen: Wir schließen bevorzugt Verträge mit den Filmemachern selbst.
Dadurch kommen wir an europäisches Indiekino, welches ihr nirgendwo anders sehen könnt. Mittlerweile haben wir über 750 Filme und es werden wöchentlich mehr!

- Kinoflimmern hat sich selbst verpflichtet, nicht mehr als eine Instanz zwischen Filmemachern und Euch als Filmliebhabern in die Verwertung des Films einzubeziehen. Dadurch stellen wir sicher, dass euer Geld bei den Leuten landet, auf die es ankommt: Bei den Filmemachern. Damit helft Ihr mit jedem Kauf und sorgt nebenbei für die Qualität des zukünftigen Independent-Kinos.

- Mit Kinoflimmern schützen wir den Raum „Kino“. Wir sind die nachhaltige VoD-Plattform für Independent-Filme, bei der Ihr euer lokales Kino mit jedem gekauften Stream unterstützt. Für die teilnehmenden Kinos entwickelten wir ein ausgeklügeltes Beteiligungsmodell, welches den Mut der Kinos belohnt, auch Independent-Filme zu zeigen. Selbstverständlich geht der Anteil für die Kinos nicht zu Lasten der Filmemacher.

Unterstütz dein Kino. Unterstütz die Filmemacher. Schau Indiefilme endlich unabhängig.

*Zugriff auf 750+ Filme und Serien. Das Abonnement hat unterschiedliche Laufzeiten: - je länger die Laufzeit, desto günstiger wird es. Alle Abos können jederzeit zum Laufzeitende gekündigt werden, andernfalls verlängern sie sich automatisch. Folgende Abonnements gibt es:

7,99 €/Monat für das Monatsabo
5,99 €/Monat für das Halbjahresabo
4,99 €/Monat für das Jahresabo

Blogs

Gruppen