Blogs Der Frühling im Zeichen des Films!

  • 20. März 2018
  • 181
  • 0
  • 0

Liebe Flimmerfreunde,

Da haben wir Euch ja ziemlich warten lassen mit dem Newsletter. Vielleicht haben wir uns ja nur ein Beispiel genommen an der Politik, die seit den Wahlen im September es ja auch jetzt erst geschafft hat, eine Regierung zu bilden? Sicher nicht!

Wir waren für Euch beim Deutschen Kurzfilmpreis (sogar als Speaker), haben Stunden im Kino in Saarbrücken, Berlin und Köln verbracht, um euch die neuesten Filme auf Kinoflimmern präsentieren zu können! Und es hat sich gelohnt! Mit über 300 Filmen haben wir nochmal einen großen Sprung nach vorne geschafft. Und das Tolle: Unsere Server quillen über mit großartigen Filmen, die nur auf Euch warten! Schaut ab jetzt öfters mal rein, da kommt einiger heißer Scheiß auf euch zu. Neben kommenden Zusammenarbeiten mit OpenDDB aus Italien kommt bald noch mehr ausgewähltes deutsches Indie-Kino, aber auch viel englischsprachiges europäisches Kino. Eine kleine Auswahl findet Ihr wieder hier, aber stöbert ruhig rum! Gerne auch in den nächsten Wochen! Und wenn Ihr keine Lust habt, selbst zu suchen, abonniert einfach unsere Weekly Sneak. Hier bekommt ihr für 5 EUR im Monat von uns immer einen unserer besten Filme vorgesetzt, jede Woche einen anderen, viele schon vor der Einzelabruf-Veröffentlichung! Trotzdem ist es natürlich weiterhin möglich, jeden Film dann anzuschauen, wann ihr mögt, ganz ohne Abo.

Radio Silence

Falls Ihr Hollywoods Stimmen mal live in Action erleben möchtet, legen wir Euch Radio Silence ans Herz: Doc Rock arbeitet als Radiomoderator bei dem Piratensender „Night Hawk“. Delikatestes Thema seiner Sendung ist der so genannte Nachtschlitzer, ein ultrabrutaler Serienkiller, der die Stadt in Atem hält. Dessen bevorzugte Opfer sind junge, bildschöne Frauen, denen er fein säuberlich und bei lebendigem Leibe die Gliedmaßen abtrennt. Nach deren qualvollen Tod verwandelt er sie auch noch in eine menschliche Vase, indem er ihnen eine langstielige Rose tief in den Schlund steckt. Doc will nicht verstehen, warum dieser abgrundtief böse Killer immer noch frei herumläuft. Und so provoziert er über den Äther die Polizei mit der Frage, warum man denn nicht verhindern könne, dass der Wahnsinnige sein nächstes Opfer abschlachtet. Wenige Augenblicke später erreicht ihn im Studio im Keller seines Hauses ein Anruf – der Nachtschlitzer höchstpersönlich ist am Apparat. Und der schlägt Doc Rock ein ebenso perfides wie mörderisches Spiel vor: Sollte Doc es während seiner Radioshow schaffen, ihn davon abzuhalten, einen weiteren Mord zu begehen, wäre er bereit, seine Geisel tatsächlich lebend ziehen zu lassen. Jetzt muss der Moderator schnell handeln. Und er darf sich keinen Fehler erlauben. Denn der Killer ist ihm viel näher als er es in seinen kühnsten Träumen gedacht hätte – und die Chancen, ihm zu entkommen, gehen gegen Null.

Trailer Radio Silence jetzt ansehen

Ebersberg

Ganz besonders empfehlen wir Euch auch unsere neue Serie "Ebersberg". Ihr könnt wahlweise die Folgen einzeln kaufen oder aber für 5 EUR beide Staffeln für eine Woche freigeschaltet bekommen. Der getrennt lebende Familienvater Andreas bestreitet seinen Lebensunterhalt als Youtuber und produziert für seinen Kanal ParaSight Clips über Geistergeschichten. Im wahren Leben, glaubt er weniger an übernatürliche Erscheinungen. Sein neues Projekt führt ihn tief in den Ebersberger Forst. Hier spukt der Legende nach, eine weiße Frau auf der Höhe der Hubertuskapelle.

Die Serie ist auf dem Portal Unsere Serien aufgenommen worden und wurde 2016 in die Official Selection des Direct Short Filmfestivals und Miami Independent Filmfestival gewählt. Beim Monkey Bread Tree Festival wurde die Serie in zwei Kategorien für "Best Webseries" & "Best Cinematography" (Stefan Dyrna & Manuel Weiss) nominiert und hat in der Kategorie "Best Webseries" gewonnen. Das Statement des Festival Directors: Slick, mystical and noir heavy, Ebersberg might be one of the best web series I’ve ever seen.[...]

Ebersberg jetzt ansehen

Wir wünschen Euch einen wundervollen Frühlingsanfang, viel Sonne, wenig Heuschnupfen und kein Jet-Lag durch die Uhrenumstellung!

Falls ihr Anregungen, Feedback oder Filmwünsche habt, schreibt sie uns und wir werden wie immer versuchen, für euch Berge zu versetzen.

Euer Kinoflimmern-Team

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Fügen Sie einen Kommentar hinzu.