Blogs Die Weihnachtszeit: Perfekt für eine warme Decke, einen warmen Kakao, Unmengen Leckereien und Kinoflimmern.

  • 24. November 2016
  • 46
  • 0
  • 1

Was gibt es Neues bei Kinoflimmern? Bleibt hier auf dem aktuellen Stand! Denn es tut sich etwas. Wir wachsen und wachsen. In unserem November-Blog möchten wir euch zwei neue Filmperlen ans Herz legen.

Asya

In der Dokumentation "ASYA" klärt sich die Frage: Ist ein transsexuelles Leben als Kurdin in Istanbul möglich?
Die Kurdin Asya Elmas ist transsexuell und lebt in Istanbul. Nicht mehr Mann, nicht ganz Frau - eine Umgedrehte wie man hier sagt. Um gegen Gewalt und Diskriminierung zu kämpfen, hat sie einen Schönheitswettbewerb für Transsexuelle organisiert. Zwei Wochen lang hat Filmemacherin Ellen Rudnitzki sie dabei mit der Kamera begleitet. „Ganz nebenbei“ erzählt Asya aus ihrem Leben: Wie schwierig es sei, die verschiedenen Welten zusammenzubringen; als Prostituierte zu arbeiten, Kandidatin für eine politische Partei und gläubige Muslima zu sein. Sie spricht über den Traum, ihren Penis in eine Vagina umbilden zu lassen. Der Film zeigt Asya und ihre Freunde, die in einer sich zunehmend islamisierenden und tief gespaltenen Türkei für ihre Rechte kämpfen und vor allen Dingen, trotz aller Probleme, eine fröhliche „fast normale“ Gruppe von jungen Leuten.
Trailer Asya jetzt ansehen

UFO

Für die Horror-, Science-Fiction- und Trashfilmfans geht es mit "UFO" auf eine spannende Reise in die Tiefen des Waldes.
Während der Dreharbeiten für ihr Abschlussprojekt beobachten fünf Filmstudenten eine mysteriöse Feuerkugel, die am Himmel entlang schießt und dann weit entfernt am Horizont einschlägt. In der Überzeugung, dass es sich um einen Meteoriten handelt, machen sie sich auf den Weg zum vermuteten Einschlagpunkt, um das Phänomen mit ihren Kameras zu dokumentieren. In einem abgelegenen Waldgebiet finden sie eine verbrannte Einschlagschneise. Da es bereits zu dunkel zum Filmen ist, richten sie sich für die Nacht ein. Am nächsten Morgen müssen sie feststellen, dass einer von ihnen fehlt. Auf der Suche nach dem Vermissten stoßen sie zuerst auf eine Blutspur und machen dann einen grauenhaften Fund: die zerfetzten Überreste ihres Freundes. Als die Studenten in Panik zu ihrem Wagen zurück wollen, verirren sie sich und geraten dabei immer tiefer in die Wildnis. Schon bald merken sie, dass sie dort nicht allein sind - denn etwas macht Jagd auf sie. Etwas, das nicht von dieser Welt ist…
Trailer UFO jetzt ansehen

Für die Schleckermäulchen unter uns haben wir hier noch ein tolles Rezept für leckeres Lebkuchen-Popcorn!

Für die Lebkuchen-Gewürzmischung benötigt Ihr

35 g Zimt, gemahlen
9 g Nelke(n), gemahlen
2 g Piment, gemahlen
1 g Muskat, gemahlen
2 g Koriander, gemahlen
2 g Kardamom, gemahlen
2 g Ingwerpulver
1 g Muskat - Blüte, gemahlen

außerdem etwas Öl, Butter, Salz und Popcorn-Mais

Für das Lebkuchen-Popcorn Öl in einem Topf erhitzen, die Popcorn-Maiskörner dazu geben, einen Deckel darauf geben und solange auf schwacher Hitze braten, bis alle Maiskörner aufgepoppt sind. Den Topf öfter schütteln. Achtung! Lasst den Deckel unbedingt auf dem Topf, bis alle Maiskörner aufgeploppt sind!
Wenn das Popcorn fertig ist, zerlasst eine walnussgroße Menge guter Butter, gebt sie über die Popcorn und bestreut sie mit Lebkuchengewürz, nach Belieben ganz leicht salzen und noch einmal gut durchmischen. Verwendet für das Lebkuchen-Popcorn hochwertige Gewürze. Dieses Lebkuchen-Popcorn ist ein nettes weihnachtliches Mitbringsel und perfekt für kuschelige Kinoflimmern-Abende...

Guten Appetit und viel Spaß!

Falls ihr Anregungen, Feedback oder Filmwünsche habt, schreibt sie uns und wir werden versuchen für euch Berge zu versetzen.
Flimmert mal rein. Es lohnt sich.
Euer Kinoflimmern-Team

Copyright © 2016 Sodawasser Pictures, All rights reserved.